Zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde der bisherige Vorsitzende Joachim Renz, welcher sich damit gegen den ebenfalls angetretenen Bürgermeister Martin Hussmann durch setzte. Ausschlaggebend war neben dem Wunsch auf Kontinuität in der Vorstandsarbeit dabei auch die von Joachim Renz bewiesene ausgleichende und wertschätzende Zusammenarbeit sowohl mit den politischen Mitbewerbern wie auch im innerparteilichen Wirken, so zumindest gemäß der überwiegenden Diskussionsbeiträge.

Als Stellvertreter wurden die bisherigen Stellvertreter Karl Blum und Wolfgang Kreher wiedergewählt. Neue Stellvertreterin ist Michele Mucha, deren Abschneiden bei der Bürgermeisterwahl unisono positiv gewürdigt wurde.

Als Schriftführer neu ins Amt gewählt wurde Kai Plankermann, neuer Kassenwart ist Daniel Merkel. Als Beisitzer fungieren künftig Astrid Becker, Alexander Born, Peter Grimm, Niklas Mucha, Michael Heil, Thomas Müller, Martin Hussmann und Sylvia Verlinger-Kreher.

Die für Bad Schwalbach direkt gewählte Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper, welche in gewohnter Weise souverän die Sitzung leitete, beglückwünschte den neuen Vorstand und stellte fest, dass die Bad Schwalbacher CDU damit eine entscheidende Weiche für erfolgreiche Arbeit gestellt hat. Dies vor allem auch, weil eine ausgewogene Zahl erfahrener wie auch neuer und deutlich Jüngere gewählt wurden.

Aber auch eine Ehrung konnte vorgenommen werden. Josef Bußmann erhielt aus der Hand von Petra Müller-Klepper die Ehrenurkunde für 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU und wurde von Joachim Renz mit einem Weinpräsent bedacht.

Schon jetzt möchte die CDU die Gelegenheit nutzen, auf die jährlich statt findende Winterwanderung am 02.02.2020 aufmerksam zu machen. Sicher eine gute Gelegenheit, mit den neuen und alten Vorstandsmitglieder ins Gespräch zu kommen.

« Kennzeichnung historischer Gebäude CDU Bad Schwalbach begrüßt beabsichtigte Eingliederung des Staatsbades in die allgemeine Verwaltung der Stadt Bad Schwalbach »