Rheingau-Taunus. Das Land unterstützt die Kampagne „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2022. Die Landtagsabgeordneten Petra Müller-Klepper und Peter Beuth rufen die Schulen im Rheingau-Taunus auf, an der Aktion teilzunehmen und sich jetzt anzumelden.

„Zum Welttag am 23. April 2022, an dem das Lesen gefeiert und auf seine Bedeutung für den Zugang zur Bildung aufmerksam gemacht wird, gibt es dann für jedes Kind ein Buchgeschenk. Dies ist ein Beitrag zur Leseförderung, mit dem zugleich die Freude an Büchern vermittelt und gestärkt werden soll“, erklärten die CDU-Politiker.

Das Welttagsbuch 2022 ist ein Comicroman – die Abenteuergeschichte „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Autorin Bettina Obrecht und Illustrator Timo Grubing. Noch bis 31. Januar 2022 können die Schulen für ihre 4. und 5. Klassen Buch-Gutscheine bestellen. Zur Information des Buchhandels werden die teilnehmenden Schulklassen ab 2. Februar 2022 veröffentlicht. Die Gutscheine werden mit begleitendem Unterrichtsmaterial bis Ende März an die Schulen verschickt.

Das Buch bekommen die Schulkinder gegen Vorlage des Gutscheins im Aktionszeitraum vom 22. April bis 31. Mai 2022 während eines Klassenbesuchs im teilnehmenden Buchhandel geschenkt. „Auf diese Weise lernen die Kinder den Kulturort Buchhandlung kennen und schnuppern in deren Bücherwelt“, so die Abgeordneten. Falls ein Buchhandelsbesuch aufgrund der Corona-Situation 2022 nicht möglich sei, könnten auch individuelle Lösungen vereinbart werden.

„Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF. Anmeldung bis 31. Januar 2022 unter: www.welttag-des-buches.de/db/gutscheinbestellung/registrierung/

Hintergrund
1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Herzliche Grüße

Ihre
Petra Müller-Klepper

« Pressemitteilung, 8. Januar 2022 Pressemitteilung, 9. Januar 2022 »